Fliegen lernen mit uns

Den Wind unter den Flügeln spüren, die Vogelperspektive einnehmen, einfach losfliegen – Es scheint nach einem Traum zu klingen, ist jedoch wunderbare Realität. Selbst fliegen zu können, sportliche Leistung im Flugsport anstreben und die Gemeinschaft mit Vereinskameraden leben. Das erleben wir jeden Tag.

 

Wie kannst du ein Teil von uns werden?

Die Segelflugausbildung kann man bereits mit 14 Jahren beginnen. Die Ausbildung gliedert sich in einen praktischen und einen theoretischen Teil. Zu Beginn fliegen die Flugschülerinnen und -schüler mit einem erfahrenen Fluglehrer. Und zwar so lange, bis sich das Team unserer Fluglehrer einig ist, dass genug Erfahrung gesammelt wurde, um alleine starten zu können. Dies ist in der Regel nach ca. 60 gemeinsamen Platzrunden der Fall. Für die theoretische Ausbildung wird ein Unterricht angeboten, um die angehenden Pilotinnen und Piloten gut auf die Prüfung vorzubereiten. In den flugfreien Wintermonaten werden dann unter anderem die Bereiche Meteorologie, Flugnavigation und die Kommunikation im Sprechfunk behandelt und so die wichtigen theoretischen Grundlagen des Flugsports gelegt. Wenn nun genügend Flugerfahrung gesammelt und die theoretische Prüfung abgelegt wurde, steht der letzte Schritt an: Ein unabhängiger Fluglehrer nimmt die praktische Prüfung ab und bildet die letzte Instanz, die vor der eigenen Pilotenlizenz steht.

Du bist neugierig geworden?

Wenn du neugierig geworden bist, dann schau am besten einfach bei uns auf dem Flugplatz vorbei. In der Saison sind wir bei gutem Wetter immer am fliegen. Oder du schaust bei unserem Schnupperangebot vorbei. Damit kannst du direkt abheben und für ein Jahr besonders günstig nach Herzenslust fliegen lernen.

Allgemeine Informationen zur Ausbildung und vielen weiteren Themen findest du auch hier oder direkt bei unserem Dachverband BWLV (Baden-württembergischer Luftfahrtverband).