Wettbewerbe

 

Interner Bereich

 

 

Fliegen unter Auflagen

Es heißt wieder „Seil straff, fertig, los!“. Seit vergangenem Wochenende darf auf dem Segelfluggelände in Möckmühl-Korb wieder geflogen werden. Selbstverständlich sorgen wir sowohl am Boden als auch in der Luft dafür, dass die strengen Hygieneregeln eingehalten werden. Denn in diesen besonderen Zeiten gehört zur Flugsicherheit eben auch der Schutz vor Infektionen dazu! Gut ausgerüstet dürfen unsere Piloten wieder sowohl in Platznähe als auch auf weiter Strecke ihrer Leidenschaft, dem Flugsport, nachgehen.
So ist beispielsweise Manfred Reisser in seinem 7-stündigen Flug von Möckmühl nach Norden Richtung Eisenach, anschließend entlang des Thüringer Waldes und durch Bayern nach Regensburg bis kurz vor die Tschechische Grenze und kam erst abends nach Möckmühl zurück. Ein grandioser Flug über 660 km, mit dem er sich für die anstehende Bundesliga-Saison warmfliegen konnte, die kommendes Wochenende beginnen wird.
Um unsere Gäste und uns selbst zu schützen, wird es erst mal keine Gastflüge geben. Da Vorfreude aber bekanntlich die schönste Freude ist, dürfen natürlich Gutscheine für Segel- und Motorflug nach wie vor erworben werden! Wir freuen uns, euch bald mal wieder auf unserem Segelfluggelände und in unseren Cockpits willkommen zu heißen!