Flyer

Veranstaltungen

2. Bundesliga

Wetter

Aktuell
11.6 °C
---
---
Windrichtung: S
Geschwindigkeit: 7 km/h
© Deutscher Wetterdienst | DWD

Interner Bereich

 

 

1,2,3, welcher ist für Dich dabei

Hier findest du unseren Flugzeugpark. Von echten Oldtimern über Leistungssegler bis zum Reiseflieger haben wir für jeden Hobbypiloten das richtige Vereinsflugzeug. Daneben beherbergen wir natürlich auch einige Flugzeuge aus privater Hand.

Unsere Flugzeuge:


Die ASK 21

Die ASK 21 ist der derzeit beliebteste Schuldoppelsitzer für den Segelflug. Dieses moderne GFK-Segelflugzeug stellt den Nachfolger der ASK 13 dar. Ein Spezialgebiet dieses Flugzeugs ist auch der Segelkunstflug. Hier nimmt die ASK 21 eine der Spitzenplätze ein, doch auch der Leistungsflug kommt nicht zu kurz. Unser Haupteinsatzgebiet ist die Schulung.

Leistungsdaten
Spannweite: 17 m
Flügelfläche: 17,95 m²
Länge: 8,35 m
Leergewicht: 365 kg
Flächenbelastung: 25-31 kg/m²
Mindestgeschwindigkeit: 65 km/h
Höchstgeschwindigkeit: 280 km/h
beste Gleitzahl: 34

Der Duo Discus

Der Duo Discus vom Flugzeughersteller Schempp-Hirth ist ein kompromisslos auf Hochleistung ausgelegtes doppelsitziges Segelflugzeug für den Streckensegelflug. Mit 20 Metern Spannweite ist dieses Flugzeug unser mit Abstand größtes Flugzeug. Auch internationale Segelflugwettbewerbe in der 20 Meter-Doppelsitzerklasse werden seit langem fast ausschließlich von diesem Flugzeugtyp dominiert. Wir setzen unser "bestes Stück" bei gutem Wetter im Streckenflug ein und auch auf Streckensegelflugwettbewerben.

 Leistungsdaten:
Spannweite: 20 m
Flügelfläche: 16,4 m²
Länge: 8,62 m
Leergewicht: 420 kg
Flächenbelastung: 29-43 kg/m²
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
beste Gleitzahl: 44

 

Die LS 4

Unsere LS 4 ist ein sehr schön zu fliegender Einsitzer der Standardklasse. Bei Wettbewerben war dies über mehrere Jahre das erfolgreichste Flugzeug ihrer Größe, nicht zuletzt da die LS4 nicht auf eine Wettbewerbsklasse begrenzt ist. Wir nutzen die LS4 gerne für den Streckenflug, wegen ihrer angenehmen Flugeigenschaften wird sie aber auch im Schulbetrieb für Fortgeschrittene eingesetzt.

Leistungsdaten:
Spannweite: 15 m
Flügelfläche: 10,5 m²
Länge: 6,84 m
Leergewicht: 230 kg
max. Flächenbelastung: 45 kg/m²
Höchstgeschwindigkeit: 270 km/h
min Sinken: 0,6 m/s
beste Gleitzahl: 41

Der Discus CS

Innen geräumig und außen schnittig. So stellt man sich einen Hochleistungssegler vor. Unser Discus CS vereint diese beiden Eigenschaften perfekt. Mit seiner Gleitzahl von über 42 hat er schon die halbe Welt durchflogen und ist natürlich auch bei Wettbewerben immer vorn dabei.

Leistungsdaten:
Spannweite: 15 m
Flügelfläche: 10,6 m²
Länge: 6,58 m
Leergewicht: 233 kg
Flächenbelastung: 28-52 kg/m²
Mindestgeschwindigkeit: 70 km/h
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
beste Gleitzahl: 42,2

Ka6

Die erste Version der Ka 6 entstand bereits 1955. Durch die stetige Weiterentwicklung wurde daraus einer der besten (vielleicht auch der beste) Hochleistungssegler seiner Zeit. Heute setzen wir diesen Oldtimer vor allem in der Schulung ein. Zudem garantiert dieser farbenfrohe Einsitzer dank seiner Cabrio-Ausrüstung auch im Hochsommer den absoluten Flugspaß und das ursprüngliche Fluggefühl.

Leistungsdaten:
Spannweite: 15 m
Flügelfläche: 12,4 m²
Länge: 6,6 m
Leergewicht: 185 kg
Flächenbelastung: 22,5 kg/m²
Mindestgeschwindigkeit: 59 km/h
Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h
min. Sinken: 0,65 m/s
beste Gleitzahl: 29 bei 80 km/h

Ka 8 B

1958 entwickelte Rudolf Kaiser aus der Ka 6 den Übungs- und Leistungseinsitzer Ka 8. Das Flugzeug ist in Gemischtbauweise mit Holzflächen und Stahlrohrrumpf ausgeführt. Es gibt wohl kaum ein Flugzeug mit gutmütigeren Eigenschaften als die Ka 8. Unser Exemplar ist daher bei der Anfängerschulung im Einsatz.

Leistungsdaten:
Spannweite: 15 m
Flügelfläche: 14,15 m²
Länge: 7 m
Rüstgewicht: 191 kg
Flächenbelastung: 19,5 kg/m²
Mindestgeschwindigkeit: 55 km/h
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h
min. Sinken: 0,65 m/s
beste Gleitzahl: 25

Der SF25C „Rotax-Falke“

Unser SF25C alias "Rattel" von Scheibe ist ein moderner Motorsegler in Holzbauweise. Er ist einer der ersten Motorsegler, der zum F-Schlepp von Segelflugzeugen zugelassen ist. Der Vorteil gegenüber eines Motorflugzeugs ist die bessere Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit. Auch für Schulung und Streckenflug ist dieser Motorsegler ideal.

 
Leistungsdaten:
Spannweite: 15,3 m
max. Flugmasse: 650 kg
Höchstgeschwindigkeit: 190 km/h
Reisegeschwindigkeit: bis 150 km/h
beste Gleitzahl im Segelflug: 22
Antrieb: Rotax 912 mit 80 PS mit Verstellpropeller

 

Die Faeta321

Dieses schnittige zweisitzige Ultraleichtflgzeug der Atec Aircraft GmbH besticht durch seine sehr guten Leistungen genauso wie durch seine Optik. Hauptsächlich aus Kohlenfaserverbundwerkstoffen gebaut, verbindet unsere "MEEA" die aerodynamischen Eigenschaften eines Segelflugzeuges perfekt mit den Vorteilen eines motorisierten Ultraleichtflugzeuges. Die Zulassung zum F-Schlepp vollendet das Leistungsspektrum unseres ersten UL.

Leistungsdaten:
Spannweite: 9,6 m
max. Flugmasse: 472,5 kg
Höchstgeschwindigkeit: 283 km/h
Reisegeschwindigkeit: bis 230 km/h
Tankvolumen: 2x50l
Antrieb: Rotax 912 ULS mit 100 PS